up to date - Individuelles Bewerbungscoaching für Migranten

mit Sprachmittler

Sie suchen nach einer Perspektive in Deutschland und wollen Ihre Kenntnisse aus Ihrem Heimatland sinnbringend einsetzen? Sie sind auf der Suche nach einer neuen Beschäftigung? Ihre Bewerbungsunterlagen entsprechen nicht mehr den aktuellen Anforderungen? Sie benötigen Unterstützung im Bewerbungsverfahren oder Sie wissen nicht genau, wohin es beruflich gehen soll?

Ihr persönlicher Coach unterstützt Sie individuell in Einzelbetreuung dabei,

  • einem Arbeitgeber im Bewerbungsprozess deutlich zu machen, was Sie zu bieten haben,
  • Ihre persönliche Bewerbungsstrategie zu entwickeln,
  • Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten zu überprüfen,
  • Ihre Stärken und den Wert, gemachter Erfahrungen zu erkennen, "Schätze" zu heben und Alternativen zu entwickeln,
  • "quer" zu denken und nach Arbeitsmöglichkeiten und neuen Tätigkeitsfeldern zu suchen,
  • die passende Beschäftigung auf dem Arbeitsmarkt zu finden.
  • Sie lernen Ihre Fähigkeiten wirkungsvoll und selbstsicher zu vermarkten.
  • Sie erarbeiten einen individuellen und ausdrucksstarken Bewerbungs-Auftritt.
  • Sie reduzieren Misserfolge und stärken dadurch Ihr Selbstvertrauen.

An wen richtet sich das Angebot?

Unser Angebot ist geeignet für Arbeitssuchende aus allen Berufsbereichen mit Migrationshintergrund.

Dauer und Stundenumfang

Die Gesamtdauer der individuellen Teilnahme richtet sich an den gebuchten Trainingsmodulen aus. Die Regelverweildauer beträgt maximal 8 Wochen. Ihr persönlicher Coach der DAA verabredet mit Ihnen wöchentliche Termine von 1 bis max. 3 Stunden.

Zulassungsvoraussetzung

Um zu dieser Maßnahme zugelassen zu werden benötigen Sie einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein der Agentur für Arbeit und des Jobcenters.

Auch wenn Sie die Kosten selber übernehmen wollen, können Sie am Coaching teilnehmen.

Modulübersicht:

Die Module sind jedes für sich grundsätzlich ganzheitlich ausgerichtet. Sie sind als Dienstleistungen einzeln buchbar, können aber auch kombiniert werden und richten sich in ihrer Dauer und ihrem Inhalt gezielt auf den individuellen Bedarf aus.

Erstellen von Bewerbungsunterlagen

Erstellung von individuellen, den aktuellen Standards und Anforderungen entsprechenden vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Berücksichtigung der Kenntnisse, Fähigkeiten und Stärken der Bewerber/-innen.

Potenzialanalyse

  • Erläuterung einer Potenzialanalyse
  • Ausführliche Erhebung aller berufsrelevanten Daten
  • Prüfung formale Beurteilungen auf bestehende Kompetenzen
  • Ein Abgleich vom Selbstbild zum Fremdbild erfolgt durch Feedbackgespräche mit dem Jobcoach

Selbstvermarktungs- und Bewerbungsstrategien

  • persönliche Kompetenzen bei Bewerbungen
  • Erarbeitung realistischer Perspektiven und Entwicklung beruflicher Alternativen
  • Entwicklung der Selbstvermarktungsstrategien
  • Erprobung alternativer Bewerbungsstrategien
  • Stärken- und Schwächenanalyse

Coaching Vorstellungsgespräch

Grundlagen der Kommunikation: Fragearten, Einwand Behandlung, aktives Zuhören
 
Intensives Training gemeinsam mit dem Coach (per Rollenspiel):

  • Telefonischer Erstkontakt/ Verhalten am Telefon / Notizen zum Gespräch
  • Beachtenswertes vor einem Vorstellungsgespräch: Unternehmensinformation und Recherche, Selbstpräsentation, geeignetes Outfit für das Vorstellungsgespräch etc.
  • Nonverbales und paraverbales (Sprechverhalten, Stimmeigenschaften) Verhalten im Vorstellungsgespräch
  • Typischer Aufbau eines Vorstellungsgespräches
  • Häufige Fragen/ kritische Fragen des Arbeitgebers während eines Vorstellungsgespräches und Antwortmöglichkeiten
  • Fragen an zukünftigen Arbeitgeber, Vertrags- und Gehaltsverhandlungen, Gesprächsabschluss
    Vorbereitung auf Arbeitsproben und Einstellungstests

Erarbeitung eines individuellen Kompetenz-Profils auf Grundlage des ProfilPASS©

Der ProfilPASS ist ein differenziertes Instrument der Kompetenzerfassung, er dient der Ermittlung und Dokumentation schulischer und beruflicher Qualifikationen ebenso wie informell erworbener Kompetenzen

Das genaue methodische Vorgehen ist der Systematik des ProfilPASS© unterstellt und wird durch gezielte Anleitung und Fragestellungen des ProfilPASS- Beraters begleitet, unterstützt bzw. angeleitet. Durch gezielte Fragen fördert der Coach den Reflexionsprozess und die Präzisierung der eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen des Kunden.

Der Coachingprozess orientiert sich dabei an den Leitlinien der Kundenorientierung:

  • der Unterstützung bei der Selbststeuerung
  • der Verfahrenstransparenz
  • des Biografiebezuges
  • der Kompetenzorientierung
  • der Reflexionsorientierung
  • der Lerninteressenorientierung  
      

Ihre Ansprechpartnerin

 

Frau Elke Schlötelburg

E-mail: info.osnabrueck@daa.de

Tel.: 05431 90638-57

Fax: 05431 90638-58